Reinigung von

Heizöl- und Dieseltankanlagen

Wir schützen unsere Kunden vor Ihren Umweltsorgen von Morgen!

Heizöle und Dieselkraftstoffe sind ein Naturprodukt und bilden organische Ablagerungen in Ihren Tankanlagen. In Verbindung mit Schwitzwasser und Stahl entstehen Korrosionsschäden an der Behältersohle.

Diese Schäden können mitunter hohe Sanierungskosten nach sich ziehen. Deshalb wird ein bestimmtes Zeitintervall, für eine Wartungsreinigung von uns vorgeschlagen. Das entsprechende Intervall richtet sich nach der Bauart der Tankanlage.

Die Ablagerungen im Tank führen auch zu verstopften Düsen und Filtern in der Heizungsanlage. Dies ist meist mit hohen Servicekosten bei einem Heizungsausfall verbunden.

In Dieseltankanlagen führt sehr häufig der 7% Biodieselanteil zu Ausfällen an der Zapfsäule oder zu verstopften Dieselfiltern. Der Biodiesel entwickelt in Verbindung mit Temperaturschwankungen einen Schlamm der die angeführten Ausfälle verursacht.

Wir bieten für den Sanierungsfall die entsprechende Dienstleistung bzw. unterstützen Sie durch unsere Überprüfung. Anschließend können wir die nötigen Schritte einleiten um die Sicherheit ihrer Tankanlage gewährleisten zu können.

Ausstellung eines Prüfbefundes welcher zur Vorlage bei der Behörde dient.

 

Überprüfung von Tankanlagen - Druckproben

Für die Tankanlagen gibt es gesetzlich vorgeschriebene Überprüfungsintervalle (Wasserrechtsgesetz WRG §134 und in der Verordnung brennbarer Flüssigkeiten VbF). Diese sind in der jeweiligen wasserrechtlichen Genehmigung der Anlage niedergeschrieben, meist in einem Intervall von 5 Jahren. Mitunter kann die Behörde/Magistrat eine Prüfung beantragen bzw. auch ein geringeres Zeitintervall festlegen (Wasserschutzgebiete). Bei Erdtanks und doppelwandige zylindrische Stahltanks (ohne Ölauffangwanne) ist alle 5 Jahre eine Druckprobe auf die Dichtheit des Behälters durchzuführen und ein Überprüfungsbefund zu erstellen.

 

Stilllegung und Entsorgung der Anlage

Bei einer Stilllegung oder Entfernung der Tankanlage, ist eine entsprechende Behördenmeldung, welcher die ordnungsgemäße Entsorgung des Heizöls/Diesels und des gereinigten Tanks bestätigt, vorzulegen.

 

Tankraum- und Ölauffangwannensanierung

Jene Tankanlagen, welche sich in Räumen befinden müssen eine öldichte Wanne beinhalten. Das heißt, die Ölauffangwanne ist öldicht und wasserabweisend, auch unter dem Tank, auszuführen. Nach einiger Zeit treten altersbedingte Schäden an der Wanne auf. Zum Beispiel entstehen Risse in der Wand- und Bodenstruktur oder der öldichte Anstrich löst sich auf. Bei einer behördlichen Überprüfung würden diese baulichen Schäden einen negativen Befund nach sich ziehen. Wir bieten für den Sanierungsfall die entsprechende Dienstleistung bzw. unterstützen Sie durch unsere Überprüfung die nötigen Schritte einleiten zu können um die Sicherheit ihrer Tankanlage gewährleisten zu können.

 


RWS - Dienstleistungen im Bereich Heizöl-und Dieseltankanlagen

  • Überprüfung nach §134 des WRG und VbF
  • Druckproben
  • Tankreinigung und Sanierung bei Korrosionsschäden
  • Tankraumsanierung und Ölauffangwannensanierung
  • Umbau und Neuinstallation von Tankanlagen und Heizanlagen
  • Entsorgung und Stilllegungen
  • Umstellung der Heizölarten (Heizöl leicht auf Heizöl extra-leicht)
  • Ausstellung von Prüfbefunde zur Behördenvorlage

Gerhard Walkner BSc
Assistent der Geschäftsführung
Tanküberprüfung
Tankreinigung
Zertifizierung

M: +43 664 / 2622293
T: +43 6245 / 81560-18
g.walkner@rws-hallein.at

Stahl Tanks

PE Batterietanks

Tanks mit Kunstharzbeschichtung