Lüftungsanlagen

Reinigung

Zuluft und Abluft Reinigung von Lüftungsanlagen

Stark verschmutzte Klima- und Lüftungsanlagen bieten einen idealen Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze. Diese können zu unangenehmen Gerüchen, Allergien oder zu allgemeinem Unwohlsein führen.
Die entstehende Brandgefahr durch Verunreinigungen  (Staub) ist ein weiterer Aspekt die Anlage sauber zu halten.
Stark verschmutzte Kanalsysteme erhöhen den Strömungswiderstand, führen zu einem erhöhten Energieaufwand und vermindern erheblich den Leistungsgrad der Anlage.
Auf Wunsch und bei Vorschreibungen für mikrobakterielle Untersuchungen können wir Ihnen nun auch diese gerne Durchführen oder weiterempfehlen.

Gesetzliche Lage:
Arbeitsstättenverordnung - Mechanische Be- und Entlüftung
§ 27 (8) Klima- und Lüftungsanlagen sind regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf zu reinigen. Ablagerungen und Verunreinigungen, die zu einer unmittelbaren Gesundheitsgefährdung der Arbeitnehmer/innen durch Verschmutzung der Raumluft führen könnten, sind sofort zu beseitigen. Befeuchtungsanlagen sind stets in hygienisch einwandfreiem Zustand zu erhalten.


Unsere Leistungen:

  • Erfassung und Beurteilung des Anlagenzustandes und des Verschmutzungsgrades
  • Reinigung der Kanäle
  • Entsorgung der gesundheitsgefährdenden Rückstände
  • Bestätigung der Reinigung
  • Wartung

Gerhard Jordan
Außendienst für Fettkanal-
und Abluftreinigung

M: +43 650 / 8156050
T: +43 6245 / 81560-14
g.jordan@rws-hallein.at